Kopfzeile

Inhalt

Entschliesst sich ein in der Schweiz wohnhaftes Paar nicht beim Zivilstandsamt ihres Wohnsitzkreises zu heiraten, wird eine Trauungsermächtigung ausgestellt.

Für das Ausstellen einer Trauungsermächtigung ist das Zivilstandsamt des Wohnortes der Braut oder des Bräutigams zuständig. Vorab sind sämtliche Unterlagen einzureichen, welche zur Eheschliessung in der Schweiz vorgegeben sind.

Wenden Sie sich bitte an das Zivilstandsamt des Wohnortes der Braut oder des Bräutigams, um einen Termin für das Vorbereitungsverfahren zu vereinbaren. Es empfiehlt sich, vorab bei der zuständigen Stelle für die Ziviltrauung am gewünschten Heiratsort den Trautermin zu reservieren.

Das Ausstellen einer Trauungsermächtigung ist kostenpflichtig. Die Trauungsermächtigung hat eine Gültigkeit von 3 Monaten.

Zugehörige Objekte