Kopfzeile

Inhalt

16. Februar 2022
Die Stadt Sursee hat ein Kinder- und Jugendleitbild erarbeitet. Es beinhaltet eine Vision und sechs Leitsätze, woran sich die Kinder- und Jugendförderung orientieren soll. Zudem ist es die Grundlage für die Entwicklung stadteigener Angebote. Der Fachbereich Gesellschaft der Stadt Sursee hat das Leitbild in enger Zusammenarbeit mit Kindern und Jugendlichen entwickelt.

In Sursee werden alle Kinder und Jugendlichen als gleichwertige Gesellschaftsmitglieder anerkannt und ihre Bedürfnisse werden geachtet: So lautet die Vision des neuen Kinder- und Jugendleitbilds der Stadt Sursee. Dieses wurde vom Fachbereich Gesellschaft unter Einbezug von Kindern und Jugendlichen erarbeitet. Zehn Schulklassen, von der 1. Primarklasse bis zur 3. Sekundarschule, nahmen an interaktiven Workshops teil. Die Schülerinnen und Schüler haben in Gruppen eine kinder- und jugendfreundliche Stadt erschaffen und gemeinsam Ideen entwickelt, damit sie sich in Sursee wahrgenommen und wohl fühlen. Zudem haben an zwei Mitwirkungsveranstaltungen Akteurinnen und Akteure der Kinder- und Jugendförderung – unter anderem Fachstellen, Sportvereine, Jugendverbände, die kirchliche Jugendarbeit, Kitas und Elternvertretungen – Anliegen und Themen gesammelt, die im Leitbild abgebildet wurden.

Neben der Vision, welche die grundsätzliche Haltung der Kinder- und Jugendfreundlichkeit in Sursee ausdrückt, beinhaltet das Leitbild sechs Leitsätze. Diese behandeln die Themen «Mitwirkung, Mitgestaltung, Mitbestimmung», «Schutz und Anlaufstellen», «Möglichkeiten für eine Freizeitgestaltung und soziale Kontakte», «formelle und informelle Bildungsmöglichkeiten», «Freiräume und Mobilität» sowie «Kommunikation, Vernetzung, Kooperation». Die Leitsätze geben die Stossrichtung für die Kinder- und Jugendförderung in Sursee vor. Für die unterschiedlichen Akteurinnen und Akteure sind sie ein unterstützendes Instrument. Sie dienen als Orientierungshilfe und bilden den Rahmen für ihre wertvolle Arbeit. 

Darüber hinaus ist das Leitbild eine wichtige Grundlage für die Entwicklung stadteigener Angebote in der Kinder- und Jugendförderung und deren Qualität. Der Fachbereich Gesellschaft wird entlang der Leitsätze sein Angebot laufend überprüfen. Zudem soll das Leitbild auch in andere Projekte der Stadtverwaltung miteinfliessen und die weiteren Akteurinnen und Akteure dazu ermutigen, die eigenen Angebote zu überprüfen und die Qualität weiter zu erhöhen.

Die Erarbeitung des Leitbildes ist eine Massnahme für das UNICEF-Label «Kinderfreundliche Gemeinde», welches die Stadt Sursee seit 2019 innehat.

Kontaktperson:
Lea von Büren, Co-Leiterin Fachbereich Gesellschaft
Telefon 041 926 92 21
lea.vonbueren@stadtsursee.ch

Kinder- und Jugendleitbild Sursee

Zugehörige Objekte

Name
Kinder- und Jugendleitbild Sursee Download 0 Kinder- und Jugendleitbild Sursee