Kopfzeile

Inhalt

Die Gemeinden Geuensee, Oberkirch, Schenkon und die Stadt Sursee haben per 1. Januar 2016 ihre Gemeindeführungsstäbe zum Gemeindeführungsstab Region Sursee (GFSRS) zusammengelegt. Der GFSRS bereitet sich auf die Bewältigung von Grossereignissen, ausserordentlichen Lagen und Notlagen in den Gemeinden bzw. der Stadt vor, welche im Verbund Bevölkerungsschutz abgearbeitet werden müssen.

Der Bevölkerungsschutz ist ein System, in dem die fünf Partner Feuerwehr, Rettungsdienst 144, Polizei, Zivilschutz und Technische Werke (z.B. Werkdienste, Wasserversorgungen, usw.) bei Katastrophen, Grossereignissen und Notlagen unter einer Führung stehen. Diese Führung ist bei den Gemeinden und dem Kanton als jeweiliger Führungsstab definiert. Die Gesamtführung bleibt immer in der politischen Verantwortung und bei den entsprechenden Behörden, auf deren Hoheitsgebiet das Ereignis passiert. Die geltenden Bundes- und Kantonsgesetze sowie der Gemeindevertrag für den GFSRS dienen dabei als Grundlage. Der GFSRS basiert auf den vorhandenen Führungsstrukturen der Feuerwehr Region Sursee (FRS), welche ebenfalls für die vier Gemeinden zu¬ständig ist. Als Führungsstandort dient das Feuerwehrgebäude der FRS. Der administrative Standort des GFSRS befindet sich bei der Stadtverwaltung Sursee und ist dem Bereich Öffentliche Sicherheit angegliedert.

Kontakt

Gemeindeführungsstab
Centralstrasse 9
6210 Sursee


Tel. 041 926 91 10
Fax 041 926 90 03
parkieren@stadtsursee.ch

Öffnungszeiten

Mo-Mi 08.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 17.00 Uhr
Do 08.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 16.00 Uhr

Personen

Name Vorname FunktionAmtsantrittKontakt

Zugehörige Objekte