Willkommen auf der Website der Gemeinde Sursee



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Kommende Abstimmungs- und Wahltermine

Datum Titel
24.09.2017    Eidgenössische, Kantonale und Kommunale Abstimmung 24. September 2017
26.11.2017    Eidgenössischer Abstimmungstag 26. November 2017 (keine Eidgenössischen und Kantonalen Vorlagen)
Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege der Stadt Sursee für den Rest der Amtsdauer 2016 – 2020 (vorbehalten Stille Wahl)
14.01.2018    allenfalls 2. Wahlgang Ersatzwahl eines Mitglieds der Schulpflege der Stadt Sursee für den Rest der Amtsdauer 2016 – 2020
04.03.2018    Eidgenössische Abstimmung 4. März 2018


Vergangene Abstimmungs- und Wahltermine

Datum Titel
21.05.2017    Eidgenössische und Kantonale Abstimmung 21. Mai 2017
12.02.2017    Eidgenössische Abstimmung 12. Februar 2017
27.11.2016    Eidgenössische und kantonale Abstimmung 27. November 2016
25.09.2016    Eidgenössische und kantonale Abstimmung 25. September 2016


Hinweis

Urnenbüro:Stadtverwaltung, Centralstrasse 9, 6210 Sursee
Urnenbürozeit:Abstimmungssonntag 10.00 - 11.00 Uhr
Schalter-Öffnungszeiten:Für die briefliche Stimmabgabe bei der Stadtverwaltung:
Mo-Mi 08.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 17.00 Uhr
Do 08.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 18.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr, 13.30 - 16.00 Uhr
Stimmregister:Die stimmberechtigten Gemeindeangehörigen können das unbearbeitete Stimmregister einsehen.
Stimmberechtigung:Stimmberechtigt sind Schweizerinnen und Schweizer, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben, nicht wegen dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine vorsorgebeauftragte Person vertreten werden und bis spätestens fünf Tage vor dem Abstimmungssonntag (Dienstagabend) ihren politischen Wohnsitz geregelt haben. Das Stimmrecht der Auslandschweizer/-innen richtet sich nach dem Bundesgesetz über die politischen Rechte der Auslandschweizer vom 19. Dezember 1975 und der Verordnung zu diesem Gesetz vom 16. Oktober 1991.
Stimmrechtsausweis:Die Stimmberechtigten erhalten den Stimmrechtsausweis zusammen mit der Botschaft, dem amtlichen Stimmkuvert und den Stimmzetteln. Der Stimmrechtsausweis ist für die persönliche Stimmabgabe im Urnenbüro abzugeben bzw. muss bei der brieflichen Stimmabgabe unterzeichnet und beigelegt werden.
Persönliche Stimmabgabe:Die Stimmzettel können bereits zu Hause ausgefüllt werden. Sie sind vom Urnenbüro auf der Rückseite mit dem Kontrollstempel zu versehen und können dann in die Urne eingelegt werden.
Briefliche Stimmabgabe:Die Stimmberechtigten können ihr Stimmrecht brieflich ausüben. Die briefliche Stimmabgabe ist sofort nach Erhalt des Stimmmaterials möglich. Die von Hand ausgefüllten Stimmzettel sind in das amtliche Stimmkuvert zu legen und zusammen mit dem unterzeichneten Stimmrechtsausweis frankiert und verschlossen rechtzeitig vor dem Abstimmungstag der Post aufzugeben, am Schalter der Stadtverwaltung abzugeben oder in den Briefkasten der Stadtverwaltung bis am Abstimmungssonntag, 11.00 Uhr, zu werfen. Briefliche Stimmabgaben können auch im Urnenlokal dem Urnenbüro überbracht werden.

 
Kontakt

Karin Fischer (Kontaktformular)