Willkommen auf der Website der Gemeinde Sursee



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

"take a bike" - sechs Gemeinden fördern gemeinsam das Velofahren

Luzern, Sursee, Hergiswil NW, Stans, Stansstad, Horw und Nidwalden Tourismus lancieren gemeinsam die Kampagne "take a bike". Die Einwohnerinnen und Einwohner dieser sechs Gemeinden können mindestens ein Jahr lang alle Velos des Veloverleihsystems nextbike kostenlos nutzen. Ziel ist es, das Velofahren zu fördern und die Bewohnerinnen und Bewohner zum Umsteigen aufs Velo zu motivieren.

Unter dem Namen "take a bike" starten die sechs Gemeinden Luzern, Sursee, Hergiswil NW, Stans, Stansstad und Horw sowie Nidwalden Tourismus gemeinsam eine Velooffensive. In einem ersten Schritt bauen die Gemeinden das Angebot des Veloverleihsystems nextbike in ihren Gemeinden neu auf oder erweitern es deutlich. Als besonderen Anreiz schenken die Gemeinden ihren Einwohnerinnen und Einwohnern mindestens ein Jahr lang das Abo von nextbike. Bezahlt werden muss nur eine Anmeldungsgebühr von einem Franken. Insgesamt stehen bis März 2018 608 nextbike-Velos an 145 nextbike-Stationen zur Verfügung.

Hergiswil hat bereits im letzten Jahr nextbike kostenlos angeboten. In Stans und Stansstad gibt es das Angebot seit diesem Jahr. Es ist in Stans während zweier, in Stansstad während einem Jahr gratis. In Sursee und Horw gibt es nextbikes bereits. In diesem Jahr wird das Angebot deutlich ausgebaut. In beiden Gemeinden ist es während dreier Jahre gratis.

Die Stadt Luzern hat die nextbike-Stationen in den letzten Jahren laufend ausgebaut. Für 2017 ist das Angebot ebenfalls für die ganze Bevölkerung gratis. Auch in Kriens und Emmen gibt es einige nextbike-Stationen, das Angebot ist aber nicht kostenlos.

Ziel der gemeinsamen Kampagne ist es, die Bevölkerung zum Umsteigen aufs Velo zu motivieren und damit einen Beitrag zum Energiesparen im Bereich Mobilität zu leisten. "take a bike" ist eine Massnahme der städtischen Mobilitätsstrategie sowie der kommunalen energiepolitischen Programme von Energiestadt Schweiz. Das attraktive Angebot ist auch in die Tourismusförderung eingebettet. Weitere Veloverleihsysteme - wie zum Beispiel Cargo-Bikes, E-Bikes, Trottinetts oder touristische Angebote - sollen folgen.

Einloggen und losfahren

Nach der einmaligen Registrierung auf www.takeabike.ch, die einen Franken kostet, kann man sich direkt an der nextbike-Station einfach und schnell anmelden und ein Velo jeweils vier Stunden gratis nutzen - so oft man will. Betrieben wird nextbike von der Caritas Luzern.

Weitere Infos: www.takeabike.ch

Datum der Neuigkeit 28. März 2017